Es regnet Sterne...

von

... oder eben nicht. Liebt Dich Google? YouTube schafft den öffentlichen Dislike-Zähler für alle Videos auf der Plattform ab. So will das Unternehmen gezielte Attacken eindämmen und Content Creators schützen. Und beim Konkurrenten Meta, ehemals Facebook, ist es seit Mai dieses Jahres möglich, den Like-Zähler bei Instagram und Facebook zu verbergen. Beim hellblauen Konkurrenten Twitter, wurde im Sommer hingegen ein «Downvote Button» für die Antwortsektion getestet. Und wie haltet es Google?

Ich habe mich über zwei negative und unwahre Einträge einer ex. Mieterin, welche erst noch anonym gepostet wurden, geärgert. In der Meinung, dieser unkorrekte Beitrag würde dann von Google geprüft und gelöscht, irrte ich mich dann gewaltig. Wieso werden anonyme Beiträge überhaupt berücksichtigt? Google schützt mich also nicht. Wäre hier mal ein Umdenken nötig? So wie bei YouTube.

Eine Umfrage unter meinen Freundinnen hat dann gezeigt, dass die Rezensionen auf Google bei Dienstleister überhaupt nicht gelesen werden. Wie ist es bei Euch? Postet Ihr überhaupt und lest die Bewertungen? Ist die Mund-zu-Mund Empfehlung dann doch noch die Wertvollste?

#bewertung #review #googlesterne #iolandafragt

Zurück